J-Wurf Halbzeit

72 Liter Bio-Ziegenmilch, 86 kg Fleisch, Trockenfutter und unzählige Zusätze später befinden wir uns jetzt mitten in der zweiten Hälfte der Aufzucht unserer 13 Maikäfer….

Grace und ich sind zu diesem Zeitpunkt natürlich sehr müde, zumal ich auch stundenweise immer auch noch arbeiten muss. Das hat aber den Vorteil, dass unsere Puppies jetzt schon eine Reihe sehr liebevoller und toller Hundemenschen kennenlernen, die mich dann hier erstklassig vertreten. Ein herzliches Danke an dieser Stelle und ich glaube, es macht beiden Seiten Freude.

Grace leistet hier nach wie vor einen Mega Job!!! Sie kümmert sich nicht nur sehr pflichtbewusst um ihre Babies und das völlig nach ihrem eigenen Zeitplan, sondern ist dabei auch noch herrlich entspannt. Für Welpen ist das eine tolle Erfahrung und dafür liebe ich meine Hundemuttis


Da ich mich natürlich um den Rest meines Rudels kaum kümmern kann, sind diese zeitweise in Betreuung, damit auch sie nicht zu kurz kommen, denn meine Hunde sind es ja gewohnt, täglich viel zu laufen und draußen zu sein…..etwas, was ich selber sehr vermisse.
Wenn die Voll-Blut-Mütter dann hier zuhause sind, beteiligen sie sich wie eh und je, gerne an der Versorgung der Welpen…jede auf ihre eigene Weise und Amarula natürlich mit ihrem berühmt berüchtigten Putzfimmel laugh

Heute beginnt die Besuchszeit für unsere Welpeninteressenten…eine wie immer spannende Zeit für Alle und wenn das Wetter mitspielt, werden wir diese natürlich draußen verbringen. Die Puppies sind jedenfalls bereit und haben schon die Terrasse für sich entdeckt….

Update:

© 2009 –   / UDAKO Rhodesian Ridgebacks  & GriPu-Design / All Rights Reserved


Cookie-Einstellungen